microDAWN

microDAWN

Der einzige Mehrwinkel-Lichtstreudetektor für die UHPLC.

UHPLC-SEC-System

Das microDAWN® kann mit jedem UHPLC-SEC-System gekoppelt werden, um die absolute molare Masse und Größen von Polymeren, Peptiden oder Proteinen direkt zu bestimmen, ohne auf Säulenkalibrierung oder Referenzstandards zurückgreifen zu müssen. Das microDAWN erzeugt eine minimale Bandenverbreiterung, um die für die UHPLC typischen schmalen Peaks beizubehalten, und erreicht oder übertrifft dabei die Empfindlichkeit des miniDAWN®.


Polymer-Charakterisierung

Lesen Sie unseren Artikel, der in Nature Scientific Reports veröffentlicht wurde: “Measuring proteins with greater speed and resolution while reducing sample size” .


Einsatz von SEC-MALS

Laden Sie unser White Paper über das microDAWN herunter: “Absolute characterization of polymers with light scattering and UHP-SEC”.

Der microDAWN MALS-Detektor führt eine absolute Charakterisierung von Makromolekülen durch, die aus der UHPLC eluieren, und bestimmt molare Masse und Größe unabhängig von Retentionszeit und molekularen Referenzstandards. Der Detektor bietet eine hervorragende Empfindlichkeit über einen breiten Bereich der molaren Masse, Größe und Konzentration. In den meisten Aspekten ähnelt der microDAWN dem etablierten miniDAWN, einem MALS-Detektor, der in Hunderten von Laboren auf der ganzen Welt zur Charakterisierung von Proteinen und anderen Molekülen mit einem Radius von weniger als 50 nm eingesetzt wird.

Im Unterschied zum miniDAWN eignet sich das microDAWN dank seiner kleinen Interdetektor-Dispersion in einzigartiger Weise für den Einsatz in Verbindung mit UHPLC-Größenausschlusschromatographie (UHP-SEC-MALS). In einigen Fällen kann er auch mit Ionenaustausch- oder anderen Chromatographiearten verwendet werden. Unabhängig von den Besonderheiten erzeugt das microDAWN eine minimale Bandenverbreiterung, um die für die UHPLC typischen schmalen Peaks zu erhalten.

microDAWN UHPLC Experimental Setup

  • Mw von 200 Da bis 10 MDa
  • Empfindlichkeit: 1,0 µg/mL BSA (66,4 kDa) in PBS; 50 ng/mL 100 kDa Polystyrol in THF
  • Rg von 10 bis 50 nm
  • Ultra-stabiler Laser

Der microDAWN und der dazugehörige microOptilabBrechungsindexdetektor können an die meisten Standard-UHPLC-Systeme integriert werden. Da diese Detektoren auf der fortschrittlichen Technologie des miniDAWN bzw. des Optilab® von Wyatt basieren, können sich die Anwender auf die zugrundeliegenden Fähigkeiten verlassen, die in Tausenden von peer-reviewed Publikationen zitiert werden.

Inklusive Ultraschallreinigung

Jedes microDAWN enthält ein COMET-Ultraschall-Reinigungsmodul, das die MALS-Durchflusszellen automatisch reinigt, indem er die Flüssigkeit verwirbelt und Partikel von den Glasoberflächen ablöst.

microDAWN UHPLC Experimental Setup

Das microDAWN kann allen Arten von UHPLC-Systemen zur Analyse von Molmassen- und Größenverteilungen (siehe SEC-MALS) und Analysemethoden wie Konformationsanalysen nachgeschaltet werden. Für Systeme, die mit einem UV-, RI-, Fluoreszenz- oder anderen Konzentrationsdetektor ausgestattet sind, akzeptiert das microDAWN bis zu 2 analoge Eingänge, so dass ein drittes Konzentrationssignal für MALS-Berechnungen der molaren Masse verwendet werden kann. Der microDAWN ist einem UV-Detektor nachgeschaltet und einem RI-Detektor vorgeschaltet.

In den meisten Fällen ist es vorteilhaft, sowohl ein microOptilab als auch einen UV-Detektor anzuschließen. Dies ermöglicht eine universelle Konzentrationsdetektion unabhängig von Fluorophoren oder Chromophoren. Die Kombination von UV- und RI-Signalen wird in ASTRAs Algorithmus zur Konjugationsanalyse genutzt, um binäre Komplexe wie Glykoproteine, PEGylierte Proteine, von Tensid umhüllte Membranproteine oder Block-Copolymere zu charakterisieren.

WyattQELS DLS Module - Zur Bestimmung von Größe und Konformation misst der WyattQELS den hydrodynamischen Radius von eluierenden Makromolekülen in derselben Durchflusszelle wie die MALS-Detektoren. Dieses voll integrierte Modul garantiert eine dispersionsfreie Korrelation zwischen Molmasse, rms-Radius und hydrodynamischem Radius.

Alternativ können Sie ein externes DLS-Instrument über eine Glasfaser anschließen - sowohl das DynaPro® NanoStar® als auch das Mobius können als Batch- und Online-DLS-Instrumente eingesetzt werden. Da sie das Licht direkt von der MALS-Durchflusszelle sammeln, ist die Masse/Größe-Korrelation weiterhin dispersionsfrei.

ASTRA® - Unsere umfassende Softwarelösung für MALS- und DLS-Analysen in Chromatographie, Feldflussfraktionierung oder im Batch-Modus.

ASTRA bietet eine Reihe von grundlegenden und erweiterten Analysen, einschließlich kundenspezifischer Berichte und eines optionalen 21 CFR Part 11-konformen Sicherheits- und Datenbankpakets.

Die optionale Software HPLC CONNECT ermöglicht die integrierte Steuerung Ihrer UHPLC mit vollständiger digitaler Synchronisation zwischen Ihrem UHPLC-System und den Wyatt-Detektoren - alles innerhalb von ASTRA.

HPLC Manager

Der „ASTRA Method Builder“ zur benutzergeführten Erstellung von Methoden vereinfacht die Erstellung für die gängigsten Analysen in drei intuitiven Schritten:

  1. Wählen sie die Art der Probe
  2. Spezifizieren Sie die Instrumente
  3. Geben Sie Proben- und Laufparameter ein

Maximieren Sie Ihre Produktivität durch ASTRA's „One-Click MW"-Funktion, automatisierte Multisequenzbearbeitung und HPLC/UHPLC-Integration. ASTRA kümmert sich um:

  • Synchronisierung der Datenerfassung mit Ihrer HPLC oder UHPLC
  • Automatische Verarbeitung von Daten zur Bestimmung von Mw und Radius
  • Benutzerdefinierte Berichte und Diagramme erstellen
  • Vorbereitung auf den nächsten Lauf
Messung  
Molmassenbereich 200 Da bis 10 MDa (Proteine) oder 1 MDa (lineares Polymer)1
Molarer Größenbreich (Radius, Rg) 10 bis 50 nm, bis zu 150 nm mit formspezifischen Modellen
Molarer Größenbereich (Rh) Im Fluss von 0,5 nm bis 50 nm2; batch Mode 0,5 nm bis 1 μm (benötigt WyattQELS DLS Modul oder DynaPro® NanoStar® + Faserverbindung)
Empfindlichkeit 3,5 ng von 100 kDa Polystyrol in THF oder 70 ng BSA in PBS, bei einer 15 cm UHPLC-Säule
Optik  
Detektoren  
   MALS Detektion Hohe Verstärkung, hoher dynamischer Bereich der Photodioden auf drei Detektionswinkeln
   Dynamischer Bereich 3.300.000:1
   Zusätzliche Detektion „Laser-Monitor" zur Überwachung der Stabilität; „Forward Monitor“ - nach vorne gerichtete Photodiode zur Signalkorrektur bei absorbierenden Proben und zur Beurteilung der Datenqualität
   DLS Detektion (optional) WyattQELS Dynamisches Lichtstreusystem in das miniDAWN Gehäuse integriert. Alternativ, externen Anschluss einer optische Faser an ein DynaPro NanoStar oder Mobius, das die QELS-Daten aufnimmt.
Laser Eigenschaften  
   Laser Wellenlänge 658 nm ± 4 nm
   Laser Stärken Kontrolle Programmierbar 10 % bis 100 %
Temperatur Option Raumtemperatur
Interdetektor-Bandenverbreiterung Zunahme der Halbwertsbreite im Peak bei 0,3 mL/min vor dem Detektor zum microDAWN: < 1,5 μL; nach dem microDAWN zum nächsten Detektor: < 1,6 μL
Benetztes Material 316 Edelstahl, Quarzglas, PEEK, PTFE, eisenfreie Legierung MP35N
Elektronik  
Analoge Eingänge 2 differentielle analoge Eingänge mit 24 bit Auflösung. Eingangsspannungen von -10 V bis +10 V
Analoge Ausgänge 1 analoger Ausgang von auswählbaren Messkanälen im Bereich von -10  V to +10 V
Andere Aus/Eingänge Alarm ein, Alarm aus/Weiterleiten, Auto-Injekt ein, Auto Injekt Kurzschlusssignal-Weiterleitung, Recycle Ein/Aus (steuert die Orbit Recyclebox)
Computer Interface Ethernet
Front Panel Display 7" (178 mm), Kapazitives Hochauflösendes Display mit Multi-Touch Funktionalität, zeigt Signale, Grafen, Instrumenteinstellungen und Diagnose
Datenrate Bis zu 73 Hz
Dimensionen 58 cm (L) x 36 cm (W) x 18 cm (H)

1Abhängig vom dn/dc, Probenkonzentration und chromatografischer Methode, bestimmt mit Standardbedingungen.

2Oberes Limit setzt eine Flussrate von 0,3 mL/min oder weniger voraus.


Die benötigte Computerkonfiguration kann in Computer Anforderungen gefunden werden.

Änderungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.

Andere MALS Detektoren

 dawn, molar mass determination, molar mass measurement, molar mass analysis, molecular weight measurement, molar mass characterization

DAWN® - Der empfindlichste MALS-Detektor, der auf dem Markt erhältlich ist. Beinhaltet Detektoren auf 18 Winkeln zur Bestimmung von molaren Massen im Bereich von 200 Da bis 1 GDa und Radien von 10 - 500 nm.

  • Standardoption: Raumtemperatur
  • Heiz/Kühl-Option: -15 °C bis +150 °C
  • Hochtemperatur-Option: Raumtemperatur bis +210 °C

Das DAWN bietet spezielle Optionen zur Behandlung von fluoreszierenden Proben: Fluoreszenz-Sperrfilter und einen Infrarot-Laser (785 nm).

miniDAWN® - In der Empfindlichkeit nur vom DAWN übertroffen. Beinhaltet Detektoren auf drei Winkeln zur Bestimmung von Molmassen im Bereich von 200 Da bis 10 MDa und Radien von 10 - 50 nm. Es ist nur in der Raumtemperaturversion erhältlich.

ultraDAWN - Misst Mehrwinkel-Lichtstreuung und meldet die Ergebnisse der gewichtsgemittelten molaren Masse Mw und des rms-Radius Rg sowie gegebenenfalls die Partikelkonzentration in Echtzeit.

/de/produkte/request-product-info.html